Förderung
12.11.2022
10
.
11
.
2022
12
.
11
.
2022

Bundeszuschuss für die Ehrenhalle auf dem Hauptfriedhof

Aus dem „Denkmalschutz-Sonderprogramm XI“ erhält die Stadt Ludwighafen einen Zuschuss von 154.285 Euro. Damit kann die klassizistische Ehrenhalle auf dem Hauptfriedhof saniert werden.

Aus dem „Denkmalschutz-Sonderprogramm XI“ erhält die Stadt Ludwighafen einen Zuschuss von 154.285 Euro. Damit kann die klassizistische Ehrenhalle auf dem Hauptfriedhof saniert werden. Das teilt der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Neustadt – Speyer Johannes Steiniger (CDU) nach dem Beschluss in einer Sitzung des Haushaltsausschusses in Berlin mit. Er betreut auch den Wahlkreis Ludwigshafen/Frankenthal für die Bundestagsfraktion.

Johannes Steiniger erklärt dazu: „Ich freue mich, dass der Antrag erfolgreich war. Damit wird ein würdiger Gedenkort erhalten für kommende Generationen.“

Zwischen 2009 und 2021 hat die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von inzwischen neun Denkmalschutz-Sonderprogrammen insgesamt rund 400 Millionen Euro investiert. Damit konnte der Bund dringende Sanierungsarbeiten an fast 2.700 kulturell bedeutsamen Denkmälern und historischen Orgeln in ganz Deutschland ermöglichen.

Im Kulturkapitel des Haushaltsplans 2022 sind zusätzliche Mittel in Höhe von 66 Millionen Euro für ein weiteres Denkmalschutz-Sonderprogramm (Denkmalschutz-Sonderprogramm XI, DS XI)vorgesehen. Diese Mittel wurden durch den Haushaltsausschuss heute zugeteilt.

Meine Woche in Berlin

Jetzt abonnieren. Erhalten Sie Informationen über bundespolitische Themen und rund um die Pfalz regelmäßig aus erster Hand! Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.
Vielen Dank!
Das hat leider nicht geklappt - bitte nochmal versuchen.

Newsletter-Anmeldung

Anmeldung abbrechen
Berlin
25
.
11
.
2022

Koalition beschließt Vollbremsung fürs Eigenheim

Jetzt lesen
Berlin
25
.
11
.
2022

Ampel lässt Bauern im Regen stehen

Jetzt lesen

Alle Beiträge ansehen

Mehr anzeigen

Kontakt aufnehmen

Als direkt gewählter Bundestagsabgeordneter ist mir das direkte Gespräch mit Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern im Wahlkreis Neustadt – Speyer, wichtig. Sie erreichen mich klassisch per Telefon oder E-Mail, über die sozialen Medien oder in einer meiner Sprechstunden.

Facebook
Twitter
Instagram
johannes.steiniger@bundestag.de
+49 30 2277 2193

Bürgersprechstunde

125. Speyer, Cafebar Maximilian
06
.
12
.
2022
17:30
Uhr
126. Rathaus Bad Dürkheim
19
.
12
.
2022
10:00
Uhr