3.9.2021
27
.
08
.
2021
27
.
08
.
2021

E-Mobilität in der Pfalz dank Bundesförderung auf dem Vormarsch

Vergangenes Jahr wurden durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) in der Region Neustadt-Speyer 1.083.200Euro Fördermittel für reine Elektrofahrzeuge und Hybridfahrzeuge vergeben. Damit konnte die Anschaffung von 248 Fahrzeugen finanziell unterstützt werden.

Im Finanzausschuss des Deutschen Bundestages bin ich Berichterstatter für die steuerliche Förderung der Elektromobilität. Deswegen ist mir das Thema auch ein besonderes Anliegen:

Letztes Jahr startete die Elektromobilität in Deutschland so richtig durch. Grund dafür waren sicherlich auch die zahlreichen Förderungen des Bundes. Ob Umweltbonus und Innovationsprämie bei der Anschaffung deseigenen E-Autos oder die Förderung einer privaten Ladesäule: Wer auf ein E-Autoumsteigt, kann viele Fördergelder mitnehmen. Schön, dass auch die Bürgerinnen und Bürger in meiner Heimat das erkannt haben und hier ihren Klimabeitrag leisten. Über eine Millionen Euro im letzten Jahr sprechen hier eine deutliche Sprache für die elektrische Zukunft des Verkehrs in der Pfalz.

Hintergrund des Förderprogramms

Die Elektromobilität erfreut sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Durch eine bessere Ladeinfrastruktur und längere Akkulaufzeiten wird das E-Auto immer mehr zu einer echten Alternative für den Verbrenner.

 

Im letzten Jahr wurden 652 Millionen Euro als Umweltbonus für die Anschaffung von E-Autos ausbezahlt. Dieser starke Trend hat sich aber noch beschleunigt. Bereits im ersten Halbjahr 2021 sind mit 1,25 Milliarden Euro mehr als doppelt so viel Mittel wie im gesamten vergangen Jahr geflossen.

 

Weitere Informationen zur Förderung der Elektromobilität durch das BAFA finden Sie hier.

No items found.

Meine Woche in Berlin

Jetzt abonnieren. Erhalten Sie Informationen über bundespolitische Themen und rund um die Pfalz regelmäßig aus erster Hand! Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.
Vielen Dank!
Das hat leider nicht geklappt - bitte nochmal versuchen.

Newsletter-Anmeldung

Anmeldung abbrechen
Standpunkt
18
.
11
.
2021

Ampel beschließt Steuererhöhung für Landwirte

Jetzt lesen
Förderung
20
.
10
.
2021

Über 200.000 Euro für klimafreundliche Mobilität

Jetzt lesen

Alle Beiträge ansehen

Mehr anzeigen

Kontakt aufnehmen

Als direkt gewählter Bundestagsabgeordneter ist mir das direkte Gespräch mit Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern im Wahlkreis Neustadt – Speyer, wichtig. Sie erreichen mich klassisch per Telefon oder E-Mail, über die sozialen Medien oder in einer meiner Sprechstunden.

Facebook
Twitter
Instagram
johannes.steiniger@bundestag.de
+49 30 2277 2193

Bürgersprechstunde

PER TELEFON
08
.
12
.
2021
17:00
Uhr