Förderung
14.3.2024
13
.
03
.
2024
14
.
03
.
2024

Über zwei Millionen aus Berlin für die Rehbachhalle

Im Rahmen des "Bundesprogramms zur Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur" soll auch die Sanierung der Rehbachhalle in Neuhofen mit einem Betrag von 2.265.165 Euro gefördert werden.

Der Bundestagsabgeordnete Johannes Steiniger (CDU) hat darüber informiert, dass im Rahmen des "Bundesprogramms zur Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur" auch die Sanierung der Rehbachhalle in Neuhofen mit einem Betrag von 2.265.165 Euro gefördert werden soll. Der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete im Wahlkreis Neustadt - Speyer betreut auch den Wahlkreis Ludwigshafen/Frankenthal, zu dem die Gemeinde Neuhofen gehört. Daher hatte er sich für diese Förderung aus Berlin eingesetzt.

 

Johannes Steiniger erklärt dazu: "Ich freue mich, dass die eingereichte Projektskizze zur Sanierung des Rehbachhalle heute vom Haushaltsausschuss erfolgreich beschieden wurde. Das Programm war sehr begehrt, tausende Kommunen haben insgesamt ihr Interesse an einer Förderung bekundet und nur ein Bruchteil der Anträge war erfolgreich. Umso mehr freut es mich, dass es Neuhofen in die Auswahl geschafft hat. Auf diesem Wege gratuliere ich den Verantwortlichen vor Ort um Ortsbürgermeister Ralf Marohn herzlich zu dem Erfolg.

 

Die Übernahme der Hälfte der Kosten durch den Bund ist eine ganz erhebliche Finanzspritze für die dringend notwendige Sanierung. Ich hoffe, dass mit den Bauarbeiten zügig begonnen werden kann."

 

Für Jahre ab 2024 ist bisher kein Geld im Haushalt der Ampel vorgesehen. Johannes Steiniger kritisiert das: „Das Programm war ein durchschlagender Erfolg. Viele wichtige Sanierungen gerade von kommunalen Sportstätten konnten wir in den vergangenen Jahren fördern. Es war ein Fehler der Ampel, dieses Programm in den verfassungswidrig finanzierten Klima- und Transformationsfonds zu verschieben und jetzt keinen rechtssicheren Ersatz für diese Zukunftsinvestitionen zu schaffen.“

Meine Woche in Berlin

Jetzt abonnieren. Erhalten Sie Informationen über bundespolitische Themen und rund um die Pfalz regelmäßig aus erster Hand! Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.
Vielen Dank!
Das hat leider nicht geklappt - bitte nochmal versuchen.

Newsletter-Anmeldung

Anmeldung abbrechen
USA-Blog
11
.
04
.
2024

Mehr als Waffen, Fastfood, Konsum und Cowboys

Jetzt lesen
Berlin
10
.
04
.
2024

Kinder bei der Steuerentlastung nicht vergessen

Jetzt lesen

Alle Beiträge ansehen

Mehr anzeigen

Kontakt aufnehmen

Als direkt gewählter Bundestagsabgeordneter ist mir das direkte Gespräch mit Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern im Wahlkreis Neustadt – Speyer, wichtig. Sie erreichen mich klassisch per Telefon oder E-Mail, über die sozialen Medien oder in einer meiner Sprechstunden.

Facebook
Twitter
Instagram
johannes.steiniger@bundestag.de
+49 30 2277 2193

Bürgersprechstunde

151. Speyer
30
.
04
.
2024
17:30
Uhr
152. Wachenheim
10
.
05
.
2024
10:00
Uhr
153. Otterstadt
23
.
05
.
2024
17:30
Uhr