Förderung
28.10.2021
13
.
10
.
2021
28
.
10
.
2021

Unterstützung für Kultur in der Laurentiuskirche

Aus dem Soforthilfeprogramm „Kirchturmdenken. Sakralbauten in ländlichen Räumen: Ankerpunkte lokaler Entwicklung und Knotenpunkte überregionaler Vernetzung“ geht eine Förderung von 7.743,75 Euro für die protestantische Laurentiuskirche Gimmeldingen.

Aus dem Soforthilfeprogramm „Kirchturmdenken. Sakralbauten in ländlichen Räumen: Ankerpunkte lokaler Entwicklung und Knotenpunkte überregionaler Vernetzung“ geht eine Förderung in den Wahlkreis des direkt gewählten Bundestagsabgeordneten Johannes Steiniger (CDU). Die Kirchengemeinde der Evangelischen Kirche der Pfalz erhält eine Finanzspritze in Höhe von 7.743,75 Euro für die protestantische Laurentiuskirche Gimmeldingen.

Johannes Steiniger erklärt dazu: „Ich freue mich, dass die Laurentiuskirche diese Anerkennung aus Berlin bekommt. Mit dem Soforthilfeprogramm wollten wir in der Zeit von Corona ein Zeichen setzen, dass die kulturelle Entwicklung in den kleinen Gemeinden ein wichtiger Bestandteilunseres Labens ist, den wir unbedingt erhalten wollen. Die Kirchengemeinde in Gimmeldingen und die große Unterstützung aus dem gesamten Dorf zeigen die Verbindung von Kultur und Kirche schon immer beispielhaft.“

Hintergrund 

Das Programm ist Teil des Förderprogramms „Kultur in ländlichen Räumen“. Die Mittel stammen aus dem „Bundesprogramm Ländliche Entwicklung“ (BULE). Ziel des Soforthilfeprogramms „Kirchturmdenken. Sakralbauten in ländlichen Räumen: Ankerpunkte lokaler Entwicklung und Knotenpunkte überregionaler Vernetzung“ ist es, (ehemalige) Sakralbauten und Klosteranlagen als Orte für Kulturangebote auch in strukturarmen ländlichen Regionen zugänglich zu machen, regionale Zugehörigkeit und gesellschaftliche Integration zu stärken und die Lebensqualität vor Ort zu verbessern. Näheres findet sich unter: https://widersense.org/trafo-ggmbh/kirchturmdenken/

Meine Woche in Berlin

Jetzt abonnieren. Erhalten Sie Informationen über bundespolitische Themen und rund um die Pfalz regelmäßig aus erster Hand! Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.
Vielen Dank!
Das hat leider nicht geklappt - bitte nochmal versuchen.

Newsletter-Anmeldung

Anmeldung abbrechen
Standpunkt
18
.
11
.
2021

Ampel beschließt Steuererhöhung für Landwirte

Jetzt lesen
Förderung
20
.
10
.
2021

Über 200.000 Euro für klimafreundliche Mobilität

Jetzt lesen

Alle Beiträge ansehen

Mehr anzeigen

Kontakt aufnehmen

Als direkt gewählter Bundestagsabgeordneter ist mir das direkte Gespräch mit Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern im Wahlkreis Neustadt – Speyer, wichtig. Sie erreichen mich klassisch per Telefon oder E-Mail, über die sozialen Medien oder in einer meiner Sprechstunden.

Facebook
Twitter
Instagram
johannes.steiniger@bundestag.de
+49 30 2277 2193

Bürgersprechstunde

PER TELEFON
08
.
12
.
2021
17:00
Uhr