Pfalz
8.8.2022
08
.
08
.
2022
08
.
08
.
2022

Viele neue Unternehmen im Tal

In der parlamentarischen Sommerpause nutzt der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Neustadt-Speyer Johannes Steiniger die Zeit für eine Sommertour durch den Wahlkreis. Auch im Lambrechter Tal war er unterwegs.

In der parlamentarischen Sommerpause nutzt der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Neustadt-Speyer Johannes Steiniger (CDU) die Zeit für eine Sommertour durch den Wahlkreis. Seine Stationen führen ihn dabei zu den verschiedensten Unternehmen und Vereinen. Zum Beispiel stand ein Gespräch beim Schwimmclub Neustadt zum neuen Jugendraum mit „Anpfiff ins Leben“ oder ein Praktikum in der Kfz-Werkstatt in Otterstadt auf dem Programm.

Auch im Lambrechter Tal war Johannes Steiniger unterwegs. Auf dem Gelände des ehemaligen Automobil-Zulieferers Auria hat der neue Eigentümer Heiko Hauck bereits mehrere Nachnutzungen ansiedeln können. Darunter ist neben metallverarbeitenden Betrieben auch ein Fotostudio mit zwei unterschiedlichen Räumen, wo auch internationale Unternehmen schon Werbeaufnahmen machten. Verantwortlich für das „werk117“ ist Fotograf Marco Schmidt, der sich hier ein weiteres Standbein geschaffen hat.

Am anderen Ende der Stadt Lambrecht befindet sich die Produktionsstätte von „Sause – die Seifenbrause“. Die Gründer stammen aus dem hohen Norden, das Start-up hat seinen Sitz derzeit in München – doch die eigentliche Produktion von Seifenpulver, das mit Wasser zu ökologisch vorteilhafter Flüssigseife angemischt werden kann, findet im Pfälzerwald statt. Das Konzept hatte bereits bei der „Höhle der Löwen“ überzeugt. Johannes Steiniger freute sich mit Bürgermeister Gernot Kuhn, die Firma in der Verbandsgemeinde Lambrecht begrüßen zu können.

Johannes Steiniger: „Es ist schön zu sehen, wie an vielen Stellen im Tal wieder Leben in zuvor schon aufgegebene Standorte kommt. Das zeigt: Auch im 21. Jahrhundert kann in Lambrecht, Elmstein, Weidenthal, Neidenfels oder Lindenberg erfolgreiches Unternehmen bestehen. Es braucht nur die richtige Idee und Umsetzung.“

Meine Woche in Berlin

Jetzt abonnieren. Erhalten Sie Informationen über bundespolitische Themen und rund um die Pfalz regelmäßig aus erster Hand! Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.
Vielen Dank!
Das hat leider nicht geklappt - bitte nochmal versuchen.

Newsletter-Anmeldung

Anmeldung abbrechen
Förderung
23
.
02
.
2024

KfW-Förderung schwankt mit Entscheidungen der Ampel

Jetzt lesen
Berlin
22
.
02
.
2024

Prüfprozess bei Corona-Abrechnungen muss vereinfacht werden

Jetzt lesen

Alle Beiträge ansehen

Mehr anzeigen

Kontakt aufnehmen

Als direkt gewählter Bundestagsabgeordneter ist mir das direkte Gespräch mit Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern im Wahlkreis Neustadt – Speyer, wichtig. Sie erreichen mich klassisch per Telefon oder E-Mail, über die sozialen Medien oder in einer meiner Sprechstunden.

Facebook
Twitter
Instagram
johannes.steiniger@bundestag.de
+49 30 2277 2193

Bürgersprechstunde

146. Weisenheim/Sand
29
.
02
.
2024
17:00
Uhr
147. Weidenthal
05
.
03
.
2024
17:30
Uhr
148. Wattenheim
27
.
03
.
2024
16:00
Uhr